Samsung ATIV Tab (Quelle Samsung)

Neben der ATIV Smart PC Reihe, die eine Hybrid-Lösung von Tablet und Netbook darstellt, bringt Samsung mit dem ATIV Tab noch ein reines Tablet auf dem Markt. Während die ATIV Smart PCs mit Intel Prozessoren und der normalen Windows 8 Version laufen, wird das ATIV Tab von einem ARM Prozessor angetrieben. Aus diesem Grund nutzt das Tablet auch Windows RT als Betriebssystem.

Mit Windows 8, Windows RT und Windows Phone 8 bringt Microsoft gleich drei neue Betriebssystem-Versionen auf dem Markt. Windows Phone 8 ist wie der Name schon sagt für den Einsatz auf Smartphones konzipiert. Windows 8 ist das gängige Betriebssystem für Geräte mit x86-Prozessoren – also den normalen PCs und Notebooks. Während Windows RT auf Geräte basierend auf der ARM-Architektur eingesetzt werden soll. Während Intel den PC/Notebook-Markt beherrscht, haben die ARM-Ein-Chip-Systeme im Smartphone- und Tablet-Bereich eine klare Vormachtstellung.

Trotz vieler Gemeinsamkeiten mit Windows 8 können auf Windows RT ausschließlich Modern-UI-Apps aus Windows Store installiert und ausgeführt. Reine Desktop-Anwendungen können leider unter Windows RT nicht ausgeführt werden.

Samsungs ATIV Tab besitzt ein 10,1 Zoll großes LCD-Display mit einer Auflösung von 1366 x 768 Pixeln. Herzstück des Tablets sind der 1,5GHz starke Dual-Core Prozessor und 2GB Arbeitsspeicher. Je nach Ausführung beträgt der interne Speicher 32GB oder 64GB, die mittels einer microSD-Karte um bis zu weitere 64GB ergänzt werden können. Auf der Rückseite befindet sich eine 5 Megapixel Kamera mit LED-Blitz. Die verbaute Frontkamera löst mit 1,9 Megapixel auf.

Als drahtlose Verbindungsmöglichkeiten verfügt das Tablet über ein dualbandiges WLAN-Modul nach 801.11 a/b/g/n, Bluetooth 4.0 und NFC. Eine micro-HDMI und eine USB 2.0 Schnittstelle ergänzen die Konnektivität. Kopfhörer können über einen 3,5mm Klinkenausgang angeschlossen werden. Der Akku hat eine Kapazität von 8200mAh. Als Gewicht für das 265,8 x 168,1 x 8,9 Millimeter messende ATIV Tab gibt Samsung 570 Gramm an.

Als Software liefert Samsung bekannte Windows Anwendungen wie Bing Map, SkyDrive oder Microsoft Office bestehend aus Word, Excel, Powerpoint, OneNote mit.

Persönlich gefallen mir die ATIV Smart PCs besser, die dank Stylus und Keyboard-Dock die interessanteren Einsatzmöglichkeiten bieten. Von der Leistungsfähigkeit und Einsatzdauer schätze ich aber die ARM-Prozessoren für den Tablet-Bereich stärker ein. Ich bin aber schon auf die ersten Praxis-Tests der Tablets mit dem neuen Atom-Prozessor gespannt. Die stärkeren Intel Core Prozessoren halte ich für den Tablet Bereich nur für bedingt geeignet, da diese Prozessoren zu einer größeren und unhandlicheren Bauweise führen sowie die Akkulaufzeit recht beschränkt ist. Jedenfalls sorgen Windows 8 bzw. RT und der neue Intel Atom Prozessor für neuen Schwung auf den Tablet Markt.

Quelle: Samsung ATIV Tab