Windows Phone 8 by HTC (Quelle: HTC)

Die Vorstellung von neuen Smartphone und Tablet-Produkten nimmt im September kein Ende. Gestern präsentierte HTC auf seiner Pressekonferenz in New York ihre neue Smartphone-Reihe mit Windows Phone 8. Mit dem HTC 8X und HTC 8S unterstützt das taiwanesische Unternehmen mit zwei Modelle den Start von Windows Phone 8. Der Smartphone Hersteller wurde bei der Präsentation von Microsoft unterstützt und darf sein neues Lineup offiziell Windows Phone nennen. Die technischen Daten und diese Nähe zu Microsoft dürfte vor allem Nokia nicht gefallen.

Das HTC 8X wird das neue Windows Phone 8 Flaggschiff von HTC. Ausgestattet ist es mit einem 4,3 Zoll großen Super LCD2 Bildschirm mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln (720p) besitzt. Damit kommt das HTC 8X auf eine Pixeldichte von 341ppi. Das Display wird von Gorilla Glass 2 geschützt, das mittels einem aufwendiges Verklebungsverfahren fast nahtlos mit dem umgebenen Kunststoff verbunden ist.

Intern werkeln der Dual-Core-Prozessor Snapdragon S4 mit 1,5 GHz und 1 GB Arbeitsspeicher. Der interne Speicher beträgt 16GB, der sich nicht erweitern lässt. Das HTC Windows Phone 8X besitzt eine 8 Megapixel Kamera auf der Rückseite und eine 2,1 Megapixel Frontkamera. Sowohl Rück- und Fronkamera nehmen Videos in Full HD (1080p) auf. Das Smartphone unterstützt das Dualband WLAN und die NFC Technologie. Leider fehlt die Unterstützung des neuen Mobilfunkstandards LTE. Der Akku hat eine Kapazität von 1.800 mAh. Die firmeneigene Musiksoftware Beats Audio wurde integriert. Für das richtige Sounderlebnis liefert HTC einen verbesserten Lautsprecher mit eigenem Verstärker.

Das HTC 8X hat eine Größe von 132,35 x 66,2 x 10,2 Millimeter und wiegt 130 Gramm. Beim Design hat HTC durchaus Mut bewiesen und deren Designer sollen sich an Microsofts Metro-Oberfläche orientiert haben. Durch die Wölbung sollen die Geräte wie wie zu Kissen aufgeblasene Kacheln aussehen. Das HTC 8X besteht aus einem Polycarbonat Unibody und wird in den Farben Schwarz, Blau, Rot und Gelb Anfang November zu einem Preis von 550€ auf den Markt kommen.

Im Rahmen des Presse-Events präsentierte HTC noch das Mittelklasse-Smartphone 8S. Mit dem 4 Zoll großen Display ist dieses Gerät etwas kleiner. Der Super LCD Bildschirm hat eine Auflösung von 800 x 480 Pixel und wird durch Gorilla Glass geschützt. Angetrieben wird das Handy von einem 1 GHz Dual-Core-Prozessor der Firma Qualcomm. Unterstützt wird der Prozessor von einem 512 MB großen Arbeitsspeicher.

Der interne Speicher besitzt leider nur eine Größe von 4 GB, die aber mittels microSD-Karte erweiterbar sind. Die hintere Kamera liefert Fotos mit 5 Megapixeln und nimmt Videos mit 720p auf. Auf eine Frontkamera muss der Käufer leider verzichten. Auch das Windows Phone 8S kommt mit der Musiksoftware Beats Audio. Der fest verbaute 1.700 mAh Akku soll für ausreichend Leistung sorgen. Das Gerät wiegt 113 Gramm und misst 120,5 x 63 x 10,28 Millimeter. Mit poppigen zweifarbiger Optik und einen Preis von 299€ will HTC vor allem Smartphone Einsteiger ansprechen.

Microsoft-Chef Ballmer persönlich unterstützte HTC-CEO Chou bei der Vorstellung der beiden Smartphones. Dies allein zeigt schon die Wichtigkeit des Windows Phone 8 Starts. Trotz dem Neuanfang mit der Vorgängerversion Windows Phone 7 ist es Microsoft nicht gelungene eine größere Rolle im Smartphone-Markt einzunehmen. Laut dem Marktforschungsunternehmens Gartner kam das mobile Betriebssystem von Microsoft zuletzt auf einen weltweiten Anteil von 2,7 Prozent. Auch HTC will auf dem hart umkämpften Smartphone-Markt wieder Marktanteile zurückgewinnen. Dafür will man auch die Zusammenarbeit mit Microsoft vertiefen.

Das HTC Windows Phone 8X gefällt mir sehr gut und ist eine ernst zu nehmende Konkurrenz zum Nokia Lumia 920. Auch die enge Partnerschaft HTC und Microsoft sollte Nokia zu denken geben. Bisher sahen sich die Finnen schließlich als der Microsoft Partner mit einer exklusiven Rolle. Ich bin auf die Vorstellung von Windows Phone 8 gespannt. So wie es aussieht, werden gute – sehr gute Smartphone den Start des mobilen OS tatkräftig unterstützen. Persönlich hoffe ich, dass sich dieser Schwung auch positiv auf den Microsofts App Store auswirkt und sich deren Anzahl vergrößert. Das ist in meinen Augen das größte Problem und viele App Entwickler setzen bisher nur auf Android und auf iOS Produkte.

Quelle: HTC Windows Phone 8X, HTC Windows Phone 8S