Asus Padfone2 (Quelle: @evleaks)

Nachdem Asus selber die Präsentation des Padfones 2 für den 16.Oktober bestätigt hat, sind nun aller Wahrscheinlichkeit nach die dazugehörigen Pressebilder und ein Video durchgesickert. Asus wird auf der Padfone 2-Webseite und im eigenen YouTube-Kanal einen Live Stream des Launch-Events anbieten. Die Präsentation beginnt um 11 Uhr deutscher Zeit. Laut den Taiwanern wird das Padfone 2 intuitiv werden. Zudem sind Bilder der kommenden Verpackung aufgetaucht, die weitere Details zu den technischen Daten verraten. Asus versieht demnach ihr innovatives Produkt mit einer neuen Leistungsstärke.

Die Bilder und vor allem das Video ab Position 01:45 Minuten vermitteln einen recht guten Eindruck vom kommenden Padfone 2. Man erkennt auch auf den Bildern, dass Asus das Padfone 2 mit einer Art offenen Slot im Tablet als Einschub für das Smartphone versieht. Beim Vorgänger nutzte die Taiwaner noch eine Klappe, hinter der sich der Smartphone-Einschub befand. Die Bilder zeigen zumindest ein wertiges und elegantes Smartphone.

Wie oben geschrieben, verrät die im Internet aufgetauchte Verpackung schon folgende Eckdaten:

  • 4,7 Zoll-IPS+-Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln
  • 1,5 GHz Qualcomm Snapdragon S4 Pro Quad-Core-Prozessor
  • 2 GB Arbeitsspeicher
  • 13-Megapixel-Kamera mit einem LED-Blitz
  • 1,2-Megapixel-Frontkamera
  • Konnektivität: WiFi Standard 802.11 a/b/g/n, Bluetooth 4.0, microUSB
  • LTE und HSPA+ als Mobilfunkstandard
  • GPS/A-GPS Module
  • Akku mit einer Kapazität von 2140 mAh
  • Abmessungen: 137,9 x 68,9 x 9 mm
  • Gewicht: 135 Gramm

Weitere technische Daten vor allem zum Tablet liegen noch nicht vor. Wir werden am Dienstag sehen, welche Gerüchte sich bewahrheiten. Insgesamt kommt das Padfone 2 sehr überraschend, da der Vorgänger hierzulande noch gar nicht so lange im freien Handel erhältlich ist. Asus wird diesmal sicherlich versuchen, das Gerät auch zeitnah auf den Markt zu bringen. Das und der hohe Preis waren sicherlich die Mankos des Padfones. Bleibt für alle Käufer des Vorgängers nur zu hoffen, dass Asus zu einem vernünftigen Preis ein Upgrade und damit Tausch Padfone 1 gegen 2 ermöglicht.

Quelle: Asus, Engadget, Engadget

 

Asus Padfone 2 teaser image (Quelle: Asus)