Mozilla hat heute mit Firefox 10 eine neue Version ihres Internetbrowsers im Android Market veröffentlicht. Anti-Aliasing für WebGL ist jetzt implementiert und sorgt für ein extrem angenehmes, ruckelfreies Scrollen. Die neue Version besitzt außerdem eine verbesserte Sync-Möglichkeit, die einen Onlineabgleich ermöglicht. Damit können zum Beispiel die Daten der Desktop-Version mit Android Firefox Variante abgeglichen werden. Natürlich unterstützt auch die mobile Firefox Version Tabs und die bekannten Addons.

Auch in der neuen Version unterstützt der Browser kein Flash. Für Nutzer, die gerne und häufig auf Seiten mit Flash-Seiten unterwegs sind, wird damit der Firefox keine Alternative zum Stock Browser sein. Seit Ice Cream Sandwich besitzt der Stock Browser nun auch ein Lesezeichenabgleich mit Chrome und dadurch nutze ich nur noch den Stock Browser. Trotzdem finde ich persönlich die mobile Firefox-Variante besser als sie oftmals vor allem in den Erfahrungsberichten gemacht wird. Für Personen, die am PC den Firefox nutzen und auf Flash verzichten können, ist auch die mobile Variante eine sinnvolle Alternative.

 

Hier kommt ihr direkt zum App: Android Market: Firefox