Toshiba AT270 (Quelle: YouTube)

Im Januar zeigte Toshiba auf der CES schon einen Prototyp des kommenden Tablets. Auf der MWC präsentierte Toshiba nun das funktionierende AT270 und nutzte dabei den Stand von Nvidia. Grund hierfür ist der verbaute Tegra 3 Quad-Core Prozessor mit 1,5 GHz von Nvidia. Das Tablet besitzt eine Größe von 7,7 Zoll und wird so zu einem direkten Konkurrenten des Galaxy Tab 7.7 von Samsung. Es verfügt über ein Super-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixeln.

Das relativ dünne AT270 soll es in 16, 32, und 64 GB Varianten auf den Markt. Außerdem besitzt das Tablet einen MicroSD-Kartenslot für eine Erweiterung des Speichers. Im Tablet arbeiten 1 GB Arbeitsspeicher. Als Betriebssystem kommt erwartungsgemäß Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich zum Einsatz. Außerdem ist das Tablet mit zwei Kameras ausgestattet. Wie schon bei ihren 10 Zoll Tablet AT200 setzt Toshiba beim AT270 auf eine schlanke Bauweise und auf hochwertigere Materialien. Informationen zum Preis oder zum Erscheinungsdatum wurden auf der MWC nicht veröffentlicht.

via: Engadget