Motorola ICS Update (Quelle: Motorola, Google)

Nachdem schon einige Hersteller wie HTC oder Samsung genaue Informationen zur ihren Android 4.0 Updates präsentiert haben, zog nun Motorola nach. In ihrem Forum präsentierte die Firma eine detaillierte Übersicht über ihre Update-Absichten zu den verschiedenen Geräten. Motorola steht öfters in Verruf nicht gerade der schnellste Hersteller bei den Android Updates zu sein. Mit dieser Ankündigung bestätigen sie leider mal wieder ihren Ruf. Vor dem zweiten Quartal wird es kein Ice Cream Sandwich von Motorola geben. Einige Geräte erhalten frühstens im 3.Quartal 2012 ihr Update.

Besitzer eines Razrs oder eines Xoom Wifi können sich im 2.Quartal 2012 auf ihr Android 4.0 Update freuen. Das Xoom2 und Xoom 2 Media Edition erhalten im 3.Quartal ihre ICS Version. Für Atrix, Motoluxe, Pro+ und das Xoom WiFi + 3G ist bisher nur das Update auf Android 4.0 geplant.

Insgesamt finde ich diese Nachricht enttäuschend. Besonders bitter finde ich die Ankündigung für das neue Xoom2, das erst so spät das Update erhält. Da sind andere Hersteller wie Acer oder Asus um einiges schneller. Hoffentlich macht Google nach ihrer Übernahme bei Motorola hinsichtlich der Update-Politik Druck. Meiner Meinung sollte man sich von Motoblur-Oberfläche trennen und auf eine gute Stock-Version mit guten Apps setzen. Dann klappt es auch mit den Updates besser. Bezüglich der Übernahme gab es für Google auch positive Nachrichten. Dei EU genehmigte den Kauf von Motorola.

 

Motorola - Informationen zu den Updates (Quelle: Motorola)