Handy Marktanteile 2011 (Quelle: tabletpc-vergleich.com)
 

Nachdem letzte Woche die globalen Verkaufszahlen der Tablets veröffentlicht wurden, findet man heute auf Engadget.com die globalen Verkaufszahlen der Handys für das 4.Quartal 2011 und für das gesamte Jahr 2011. Marktführer bleiben weiterhin die Finnen von Nokia, die aber mal wieder zum Vorjahr Marktanteile verloren haben. Dank der billigen Symbian Handys, die sich vor allem in den ärmeren Regionen der Erde noch sehr gut verkaufen, konnte Nokia Platz 1 verteidigen. Trotzdem muss Nokia langsam Erfolge im Smartphone Sektor einfahren, um diese Spitzenposition auch am Ende dieses Jahres innezuhaben. Bisher verkaufen sich die ersten Nokia Windows Smartphones eher mäßig, obwohl Nokia vor kurzem den einen Millionsten Verkauf des Lumia 800 verkündet hat.

Der Abstand zwischen Samsung und Nokia ist im letzten Jahr von über 10% auf knapp 4% zusammengeschrumpft. Bei einer gleichbleibenden Entwicklung könnte Samsung somit Nokia in diesem Jahr als Marktführer entthronen. Grund hierfür liegt vor allem in der beliebten Galaxy Reihe.

Der große Gewinner war auch in diesem Jahr Apple, die ihrem Marktanteil um 128% steigern konnten. Wenn man bedenkt, dass Apple mit dem iPhone nur im teurem Smartphone Bereich sich der Konkurrenz stellt, ist diese Steigerung mehr als beachtlich. Mit diesem Anstieg des Marktanteils belegt das Unternehmen aus Cupertino nun schon den dritten Platz bei den Handy-Herstellern.

Neben Nokia ist LG der große Verlierer 2011. Ihr Marktanteil sank von 7,6% auf 4,1%. LG setzt zwar auch auf das momentan beliebte Android OS, konnte aber mit ihrem Produkten selten richtig überzeugen und so erzielte die Handy-Sparte von LG 2011 einen ordentlichen Verlust. Momentan sehe ich bei LG auch kein Smartphone oder Handy, das diesen Trend ins Positive wenden könnte.

 
Handy Marktanteile 4.Quartal 2011 (Quelle: tabletpc-vergleich.com)