Die Entwicklung auf dem Smartphone-Markt bleibt weiterhin gleichbleibend – Android und iOS bleiben die beiden Big Player und können ihre Position sogar ausbauen. Symbian verliert trotz Einführung der neuen Version Belle im August letzten Jahres weiter an Boden. Aber auch das nun von Nokia verwendete Betriebssystem Windows 7 von Microsoft befindet sich weiterhin auf den Abwärtstrend. Diese Trends belegen nun neue Statistiken von comScore. comScore ist eine Internet-Marktforschungsfirma, die regelmäßig Berichte zur Internetnutzung veröffentlicht. Vor kurzem hat das Unternehmen eine Mitteilung zu den weltweiten Entwicklungen auf dem Smartphone und einen Bericht zum deutschen Markt veröffentlicht.

Am deutlichsten wird diese Entwicklung auf den US-Markt sichtbar. 2005 gab es weder die iPhones mit ihrem iOS System noch Smartphones mit Googles Android System. 2007 führte Apple ihre iPhone Reihe und baute seitdem ihren Marktanteil von 9% auf 30% aus. Noch rasanter fällt die Entwicklung des Android Systems aus, das sogar erst 2008 auf den Markt kam. 2011 erreichten die Android-Smartphones in den USA einen Marktanteil von 47%. Damit besitzen Apples iOS und Google Android System einen gemeinschaftlichen Marktanteil von 77%. Die restlichen 23% müssen sich zurzeit die anderen Betriebssysteme teilen. Ältere Betriebssysteme wie Symbian oder Palm OS spielten 2011 nur noch eine Randnotiz. Auch das BlackBerry OS musste kräftig bluten und schrumpfte von einem 32prozentigen Marktanteil auf 16 Prozent. Microsoft basierende mobile Betriebssysteme bewegen sich mit 5 Prozent weiterhin auf niedrigem Niveau.

US Smartphonemarkt - Marktanteile Betriebssystem (Quelle: comScore)

US Smartphonemarkt - Marktanteile Betriebssystem (Quelle: comScore)

Noch deutlicher wird diese Entwicklung bei genauerer Betrachtung des amerikanischen Smartphone-Marktes ab Mitte 2010. Sofort fällt dabei das rasante Wachstum des Android Systems auf. Während die Gewinne beim iOS geringer ausfallen. Da zeigt sich, dass die beiden mobilen Betriebssysteme ihre Konkurrenten auf den US-Markt nahezu zerquetschen.

US Smartphonemarkt - Entwicklung der Marktanteile der mobilen Betriebssysteme ab Juni 2010 (Quelle: comScore)

US Smartphonemarkt - Entwicklung der Marktanteile der mobilen Betriebssysteme ab Juni 2010 (Quelle: comScore)

In Europa ist diese Entwicklung recht ähnlich, wobei die Positionen des Android und iOS Systems aber nicht ganz so dominant sind. Gemeinsam besitzen die beiden Betriebssysteme in Europa einen Marktanteil von 51,9%. Auch wenn Googles Android System das Symbian System als Marktführer verdrängt hat, sind Smartphones basierend auf dem Symbian OS in Europa noch gut vertreten und besitzen einen Marktanteil von noch knapp 30%. Auch in Europa besitzen Microsofts mobile Betriebssysteme mit 5,2% eine geringe Marktpräsenz. Damit konnte Nokias im Oktober 2011 eingeführte Lumia-Modellreihe, die auf dem Betriebssystem Windows Phone 7 basiert, noch keine Trendwende bewirken.

Europäischer Smartphonemarkt - Marktanteile Betriebssystem (Quelle: comScore)

Europäischer Smartphonemarkt - Marktanteile Betriebssystem (Quelle: comScore)

Beim Vergleich der Marktanteile im Dezember 2011 zum Vorjahr wird aber auch in Europa der rasante Anstieg des Android Systems deutlich. Trotz herber Verluste blieb das Symbian OS in Italien und Spanien sogar Marktführer. Ob das System diese Position auch Ende dieses Jahres innehat, darf bezweifelt werden. In Europa stagniert die Marktposition von Apples iOS System. Während BlackBerry ihre Marktposition hier besser verteidigen konnte.

Europäischer Smartphonemarkt - Entwicklung der Marktanteile der mobilen Betriebssysteme (Quelle: comScore)

Europäischer Smartphonemarkt - Entwicklung der Marktanteile der mobilen Betriebssysteme (Quelle: comScore)

Diese europäische Entwicklung des Smartphone-Marktes spiegelt sich auch in den Deutschland wider. Der Anteil der Android-Geräte ist im Januar auf 35,6% angestiegen. Damit holte sich Googles mobiles Betriebssystem die Marktführerposition und konnte trotz der guten Verkäufe des iPhone 4S den Vorsprung auf Apples iOS System von 9 auf 13 Prozentpunkte ausbauen. Im Dezember 2010 lagen die mobilen Betriebssysteme von Microsoft mit 12,5% sogar noch vor Android. Seitdem haben sich die Wege der beiden mobilen Systeme aber stark getrennt. Auch in Deutschland sank die Marktposition von Microsoft. Der Anteil der deutschen Smartphone-Nutzer, die ein Microsoft-Betriebssystem benutzen, beträgt nur noch 7,3%. Das Symbian System ist auch hierzulande auf dem absteigenden Ast und verlor knapp 20% und damit auch die Position als Marktführer. Auch für Deutschland gilt, dass ausschließlich das iOS und Android ihre Marktanteile halten bzw. verbessern konnten.

Deutschland - Marktanteil mobile Betriebssysteme (Quelle: comScore)

Deutschland - Marktanteil mobile Betriebssysteme (Quelle: comScore)

Trotz der momentanen schlechten Marktposition von Microsoft schreiben die comScore-Analysten die Microsoft-Plattformen nicht ab. Die noch recht starke Marktpräsenz von Nokia gerade auf dem europäischen Markt könnte dem Windows Phone OS zum Durchbruch verhelfen. Sollte Nokia seinen Marktanteil nur halbwegs halten können, wird sich mit dem Microsoft Betriebssystem eine dritte starke Plattform etablieren können.

Diese Entwicklung der mobilen Betriebssysteme beeinflusst natürlich auch den Markt der Hersteller. Auch hier sind Apple und Hersteller, die auf das Android System setzen, weiter auf den Vormarsch. Obwohl Nokia auch im letzten Jahr weitere Marktanteile verloren hat, besitzen die Finnen trotzdem immer noch eine starke Marktposition.

Die fünf meistverkauften Mobiltelefonen 2011 in den USA waren:

  1. Apple iPhone 4
  2. Apple iPhone 3GS
  3. Apple iPhone 4S
  4. RIM – BlackBerry Curve 8530
  5. HTC – EVO 4G

Damit bleiben die USA weiterhin klares Apple Land. Trotz ihrer Verluste mit den mobilen Betriebssystemen gelang BlackBerry mit dem Curve 8530 ein echter Hit. Erst auf der 5.Postion findet man mit dem HTC EVO 4G das erste Android basierte Smartphone.

Die fünf meistverkauften Mobiltelefonen 2011 in Europa waren:

  1. Apple iPhone 4
  2. Apple iPhone 3GS
  3. Samsung – Galaxy Ace S5830
  4. Samsung – Galaxy S II
  5. Apple iPhone 4S

In Europa wird die Liste auch von Apple dominiert, aber durch die beiden Samsung Modelle findet man hier zwei Smartphones mit dem Android System.

Den Marktanteil der Handyhersteller für das Kalenderjahr 2011 hatten wir Euch schon präsentiert. Auch hier bestimmen Apple und Samsung das Bild. Weltweiter Marktführer bleibt aber weiterhin Nokia. Die folgende Übersicht über die Marktpositionen der Hersteller für wichtige Industrieländer bestätigt dieses Bild ebenso. HTC und Research In Motion (RIM) mit ihren BlackBerry Geräten gelingt es ab und zu in diese Phalanx einzubrechen.

Marktanteil der Handy- und Smartphone-Hersteller für ausgewählte Länder (Quelle: comScore)

Marktanteil der Handy- und Smartphone-Hersteller für ausgewählte Länder (Quelle: comScore)

Anhand dieser Grafik erkennt man auch schon, dass Nokia, Apple und Samsung auch den deutschen Markt bestimmen. Beim genaueren Betrachten der Entwicklung im letzten Jahr und im Januar dieses Jahres wird aber die unterschiedliche Entwicklung dieser Prozentzahlen deutlich. Während Samsung vor allem dank ihrer Galaxy Reihe ihren Marktanteil von 9,1 Prozent auf 20,7 Prozent steigern konnte, verlor Nokia knapp 17 Prozent. Apple konnte ihre Marktstellung in Deutschland nur leicht bessern. Auch Sony gelang mit den Xperia-Geräten auf Android-Basis nur eine leichte Verbesserung der Marktanteile. Besonders HTC wird von ihrer Entwicklung auf den deutschen Markt enttäuscht sein. Bis zum Mai 2011 war der taiwanesische Hersteller auf Augenhöhe mit Samsung, verlor aber dann komplett den Anschluss. Das HTC Velocity als erstes 4G Smartphone für Deutschland oder die neue HTC One Reihe geben aber Anlass zur Hoffnung auf eine baldige Trendwende – vor allem beim schnelllebigen Smartphone-Markt.

Deutschland - Marktanteile der Hersteller von Mobilgeräte (Quelle: comScore)

Deutschland - Marktanteile der Hersteller von Mobilgeräte (Quelle: comScore)

Quelle: comScore