HTC Logo (Quelle: Wikipedia)

Das taiwanische Unternehmen HTC hat seine vorläufige Bilanz für das dritte Quartal 2012 veröffentlicht und einen deutlichen Umsatz- und Gewinnrückgang gemeldet. Der Umsatz sank laut dem Bericht von 135,8 Mrd. Neuer Taiwan-Dollar (NT$) auf 70,2 Mrd. NT$. Damit verringerte sich der Umsatz um 48 Prozent. Beim Gewinn vor der Steuer sieht es für HTC noch schlechter aus. Hier sank der Gewinn auf 4,0 Mrd. NT$. Im entsprechenden Quartal im Vorjahr hatte HTC noch einen Gewinn von 18,7 Mrd. NT$ erreicht.

Diese veröffentlichten Zahlen sorgen nicht nur bei HTC für Enttäuschung. Auch an der Börse waren die Analysten von einem besseren Ergebnis ausgegangen. Schon bei den beiden Vorquartalen dieses Jahr war der Gewinn im Vergleich zum Vorjahr rückläufig. HTC schafft es damit weiter nicht gegen die beiden starken Player des Smartphone-Marktes Samsung und Apple zu behaupten. Es bleibt abzuwarten, ob die im November erwarteten Windows 8 Smartphones und das verbesserte HTC One X+ zu einer Trendwende führen.

Laut Börsen Analysten hat HTC im chinesischen Markt mit No-Name Smartphone-Hersellern zu kämpfen. Aufgrund der lokalen Lage war dieser Markt für das taiwanische Unternehmen ein wichtiger Abnehmer. HTC wurde zudem vor allem für die zu kurzen Release-Zyklen von Top-Produkten und für ihr undurchsichtiges Smartphone-Sortiment kritisiert. Daher hat HTC dieses Jahr seine Produktpalette angepasst und gestraft.

Die HTC One und kommende Windows 8 Reihe finde ich persönlich gelungen. Auch die Sense-Oberfläche wurde meiner Meinung nach in die richtige Richtung weiterentwickelt. Leider ist die Kritik für das Vorjahr berechtigt und da hat HTC viele Kunde verschreckt. Das große Problem sind die starken Positionen von Samsung und Apple. Gerade die nicht so Technik interessierten Käufer orientieren sich beim Kauf oftmals an den Produkten, die sie aus ihrem persönlichen Umfeld kennen und sich dort bewährt haben. Entsprechend den Marktanteilen findet man da zurzeit vor allem Samsung und Apple Smartphones. Persönlich hoffe ich, dass sich die Marktanteile der momentanen etwas kleineren Hersteller erhöhen, deren Produkte nicht so schlecht sind wie es die Marktanteile vorgaukeln. Eine ordentliche Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft.

Quelle: HTC Pressemitteilung

 

HTC ONE X Smartphone (11,9 cm (4,7 Zoll) LCD-Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, Android OS) dunkelgrau

Price: EUR 279,00

3.9 von 5 Sternen (380 customer reviews)

5 used & new available from EUR 79,80