Samsung

Urteil: Samsung darf Galaxy Tab 10.1N weiter verkaufen

2

iPad2 vs Galaxy Tab10.1n (Quelle: Apple, Samsung) 

Letzte Woche gab es für Apple noch einen kleinen Erfolg als das Oberlandesgericht in Düsseldorf das bestehende Verkaufsverbot für Samsungs Tablet-Computer Galaxy Tab 10.1 und Galaxy Tab 8.9 bestätigte. Dieses Urteil hatte für die deutschen Verbraucher aber keine Auswirkungen, da das Galaxy Tab 8.9 in Deutschland nicht veröffentlicht wurde und Samsung schon das veränderte Galaxy Tab 10.1n in Deutschland vertreibt. Samsung hatte beim Galaxy Tab 10.1n das Design geringfügig zum Galaxy Tab 10.1 verändert. Der metallische Rahmen war etwas hochgezogen worden und die Lautsprecher wurden nach vorne verlegt. Zudem wurde der Samsung Schriftzug auf der Vorderseite deutlicher hervorgehoben. Auch gegen dieses veränderte Tablet hatte Apple eine Klage eingelegt. Das Landesgericht Düsseldorf hat heute in einem Eilverfahren über diese Klage verhandelt und die Klage vorläufig abgewiesen. (mehr …)

Samsung: Informationen zum ICS Update

5

 

Seit der offiziellen Ankündigung der Android 4.0 Version ist das Ice Cream Sandwich das beherrschende Thema der Android-Community. Natürlich hofft momentan jeder Android Smartphone Besitzer, dass für sein Handy ein Update auf ICS erscheint. Auf der Facebook Pinnwand von Samsung Norwegen wurden heute ein paar interessante Informationen zum geplanten ICS-Update von Samsung veröffentlicht. Darin wurde das Update für Ende des ersten Quartals 2012 angekündigt. Folgende aktuelle Samsung Smartphones und Tablets erhalten ein Update auf Android 4.0 (mehr …)

Patentstreit: Sieg für Apple

1

 

Das Oberlandesgericht in Düsseldorf bestätigte am 31.01.2012 das bestehende Verkaufsverbot für Samsungs Tablet-Computer Galaxy Tab 10.1 und Galaxy Tab 8.9. Dieses Verkaufsverbot gilt in Deutschland seit dem 09.09.2011. Aus diesem Grund veröffentlichte Samsung Galaxy Tab 10.1n mit veränderten Design aber der gleichen Hardware wie das ursprüngliche Galaxy Tab 10.1. Gegen dieses Modell hat Apple aber ebenso Klage eingereicht. Die Anhörung dazu fand im Dezember statt und ein Entscheid des Landesgericht Düsseldorf wurde für nächste Woche am 09.02.2012 angekündigt. (mehr …)

nach oben