Handys

Samsung Galaxy S2: Kernel-Quellcode von Android 4.0 veröffentlicht

0

Galaxy S2 Android 4.0

Erst letzte Woche begann Samsung mit der Auslieferung des Android 4.0 Updates für ihren momentanen Verkaufsschlager dem Galaxy S2. Heute veröffentlichte das Unternehmen sogar den Kernel-Quellcode der neuen Ice Cream Sandwich Version. Damit fördert Samsung die Entwicklung von alternativen Kernel und von Custom Roms wie CyanogenMod oder MIUI. Bisher hatten die Custom ICS Roms noch einige Probleme speziell bei der USB-Verbindung oder der GPS-Verbindung. Mit der Freigabe des Kernel-Quellcodes werden die Custom Roms diese Fehler nun hoffentlich zügiger beheben und stabile Versionen präsentieren können. Andere Entwickler werden diesen Kernel-Quellcode nun verändern und zum Beispiel eine übertaktete Version entwickeln. (mehr …)

CyanogenMod 7.2 (Gingerbread) Release-Candidate veröffentlicht

2

CyanogenMod Logo (Quelle: Wikipedia)

Während unzählige Nutzer sehnsüchtig auf CyanogenMod 9, das auf Android 4.0 basiert, warten, stellte das CyanogenMod-Team die Version 7.2 als RC1 (Release Candidate) zur Verfügung. Release Candidates sind in der Regel bereits recht stabile Versionen, in denen in der Regel alle Features bereits integriert sind. Sollte die Release Candidate fehlerfrei funktionieren, wird diese Version als stabile Version veröffentlicht. Im anderen Fall werden die Bugs behoben und es wird ein neuer Release Candidate bereitgestellt. Die CyanogenMod 7 basiert auf der Android-Version 2.3.7 alias Gingerbread. Diese Vorabversion unterstützt 70 Android Geräten und dürfte vor allem für die Smartphones interessant sein, die vom Hersteller schon länger keine offiziellen Updates erhalten und für die ein ICS Update unwahrscheinlich ist. (mehr …)

Samsung Galaxy S2: Einblicke in die neue Android 4.0 Version

1

Galaxy S2 Android 4.0

Viele Galaxy S2 Benutzer haben auf das offizielle Android 4.0 gewartet. Letzte Woche hatte dieses Warten nun ein Ende und Samsung begann mit der offiziellen Auslieferung ihrer ICS-Aktualisierung für ihr momentanes Vorzeige-Smartphone. Leider können die deutschen Nutzer bisher nur neidisch auf die europäischen Nachbarn blicken, die teilweise dieses Update schon erhalten haben, während der Eiswagen in Deutschland noch nicht Halt gemacht hat. Über Sammobile kann sich jeder aber schon die europäische Version mit Hilfe des Flashing Tools Odin auf sein Galaxy S2 spielen. Wir haben ein Galaxy S2 über diesen Weg geupdatet und zeigen Euch in einem Video die ersten Einblicke in die Android 4.0 Version für das Galaxy S2. (mehr …)

Nexus S: Informationen zum ICS Update

0

Galaxy Nexus S - ICS (Quelle: Google)

Das Android 4.0 Update alias Ice Cream Sandwich war bisher mehr als enttäuschend für alle Nutzer eines Nexus S. Bereits Ende letzten Jahres präsentierte Google die ICS Aktualisierung für ihr Smartphone und begann mit der Auslieferung. Damit wäre das Nexus S nach dem Galaxy Nexus das zweite Smartphone mit einer offiziellen Android 4.0 Version geworden. Doch dieses Update verursachte Probleme beim Akku und beim Prozessor. Daraufhin stoppte Google das Ice Cream Sandwich-Update für das Google Nexus S vorübergehend. Seitdem gab es auch keine Neuigkeiten für die enttäuschten Nexus S Nutzer. Das Warten hat anscheinend nun ein Ende.

So berichtet heute Engadget, dass in den nächsten Wochen das Update auf Android 4.0 für das Nexus S ausgeliefert wird. In dieser neuen Version sollen die Probleme behoben sein, so dass sich die Nexus S Nutzer auf ein funktionierendes ICS Update freuen können. Nächsten Wochen ist leider eine sehr ungenaue Zeitangabe. Hoffen wir für die Nexus S, dass die Aktualisierung recht zeitnah ausliefert wird.

Quelle: Engadget – ICS Update für das Nexus S
 

Asus Padfone erhält ersten Preis – ASUS dementiert

0

Asus Padfone (Quelle: ASUS)

Das Padfone von Asus war sicherlich eines der Highlights der diesjährigen Mobile World Congress. Nun ist in Großbritannien der erste Preis für ASUS Kombination von Smartphone und Tablet aufgetaucht. Der Onlineshop flagshipfones verlangt für das Padphone 699.98 britische Pfund. Umgerechnet sind das 841,27 Euro und damit ein sehr stolzer Preis für die Smartphone-Tablet-Kombi. Das wäre nur der Preis für das Smartphone und das dazugehörige Tablet. Die Tastatur-Docking-Station und der kapazitive Bluetooth-Stylus, mit dem man auch telefonieren kann, sind optionales Zubehör und müssen dementsprechend extra gekauft werden. ASUS hat diesen Preis offiziell dementiert und damit besteht also noch Hoffnung, dass das Padfone günstiger auf dem Markt kommen wird. (mehr …)

CyanogenMod 9: Entscheidungshilfe für die zu unterstützenden Geräte

2

CyanogenMod Logo (Quelle: Wikipedia)

Wie wir schon öfters berichtet haben, arbeiten die Entwickler von CyanogenMod an ihrer neuen Version CM9. CyanogenMod ist eine angepasste und Community-basierte Android-Distribution, die schon zahlreiche Android Smartphones und Tablets unterstützt. Die neue Version CyanogenMod 9 basiert auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich und beinhaltet einige zusätzliche Funktionen. Damit dürfte die neue Version vor allem für Smartphones und Tablets interessant sein, deren Hersteller offiziell kein Update auf Android 4.0 liefern wird. Nun hat das Team eine eigene Grafik veröffentlicht, mit dem jeder Besitzer eines Android Gerätes selber prüfen kann, ob und mit welcher Wahrscheinlichkeit sein Gerät die neue Version CyanogenMod 9 erhalten wird. (mehr …)

nach oben