Asus

Asus präsentiert das Padfone 2

0

Asus Padfone 2 (Quelle: Asus)

Nun steht es fest – das Padfone 2 wurde offiziell vorgestellt und soll schon ab Dezember bei uns erhältlich sein. Diverse Vorabinformationen vor allem zur Smartphone-Einheit hatten schon einen Großteil des kommenden Hybriden aus Smartphone und Tablet verraten und wurden durch die Präsentation offiziell bestätigt. Zudem lieferte Asus Informationen zum Preis und Verfügbarkeit. (mehr …)

Padfone 2: Bilder und technische Daten durchgesickert

1

Asus Padfone2 (Quelle: @evleaks)

Nachdem Asus selber die Präsentation des Padfones 2 für den 16.Oktober bestätigt hat, sind nun aller Wahrscheinlichkeit nach die dazugehörigen Pressebilder und ein Video durchgesickert. Asus wird auf der Padfone 2-Webseite und im eigenen YouTube-Kanal einen Live Stream des Launch-Events anbieten. Die Präsentation beginnt um 11 Uhr deutscher Zeit. Laut den Taiwanern wird das Padfone 2 intuitiv werden. Zudem sind Bilder der kommenden Verpackung aufgetaucht, die weitere Details zu den technischen Daten verraten. Asus versieht demnach ihr innovatives Produkt mit einer neuen Leistungsstärke. (mehr …)

Ultimate Online Theme Kitchen – Die Android Oberfläche verändern

1

Ultimate Online Theme Kitchen (Quelle: Google, Stock.Xnchg)

Ein Vorteil des Android OS sind sicherlich seine zahlreichen Möglichkeiten zur Individualisierung des Betriebssystems. Mittels Custom Rom oder Mods kann man schon das Aussehen seines Android Gerätes ändern. Wem aber die Oberflächen der Custom Roms, Mods oder auch der Hersteller nicht hundertprozentig gefallen, der sollte sich als Koch in Ultimate Online Theme Kitchen (UOT Kitchen) probieren. Mittels dieses Online-Tools kann zum Beispiel die Akkuanzeige, die Icons oder das komplette Notification Center ändern kann. Gerade die Akku-Anzeige ist bei den Hersteller-Oberflächen oftmals suboptimal. Mit Hilfe des Tools kann man so eine Akkuanzeige in Prozent erhalten. Dafür stehen insgesamt verschiedene Grafiken und Einstellungen zur Verfügung. Momentan bietet Ultimate Online Theme Kitchen vollen Funktionsumfang bis zu den Android Gingerbread Versionen. Bei Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich werden momentan nur die Batterie-Anzeige, Icons und der Boot-Bildschirm unterstützt. (mehr …)

Asus Padfone erhält ersten Preis – ASUS dementiert

0

Asus Padfone (Quelle: ASUS)

Das Padfone von Asus war sicherlich eines der Highlights der diesjährigen Mobile World Congress. Nun ist in Großbritannien der erste Preis für ASUS Kombination von Smartphone und Tablet aufgetaucht. Der Onlineshop flagshipfones verlangt für das Padphone 699.98 britische Pfund. Umgerechnet sind das 841,27 Euro und damit ein sehr stolzer Preis für die Smartphone-Tablet-Kombi. Das wäre nur der Preis für das Smartphone und das dazugehörige Tablet. Die Tastatur-Docking-Station und der kapazitive Bluetooth-Stylus, mit dem man auch telefonieren kann, sind optionales Zubehör und müssen dementsprechend extra gekauft werden. ASUS hat diesen Preis offiziell dementiert und damit besteht also noch Hoffnung, dass das Padfone günstiger auf dem Markt kommen wird. (mehr …)

CyanogenMod 9: Entscheidungshilfe für die zu unterstützenden Geräte

2

CyanogenMod Logo (Quelle: Wikipedia)

Wie wir schon öfters berichtet haben, arbeiten die Entwickler von CyanogenMod an ihrer neuen Version CM9. CyanogenMod ist eine angepasste und Community-basierte Android-Distribution, die schon zahlreiche Android Smartphones und Tablets unterstützt. Die neue Version CyanogenMod 9 basiert auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich und beinhaltet einige zusätzliche Funktionen. Damit dürfte die neue Version vor allem für Smartphones und Tablets interessant sein, deren Hersteller offiziell kein Update auf Android 4.0 liefern wird. Nun hat das Team eine eigene Grafik veröffentlicht, mit dem jeder Besitzer eines Android Gerätes selber prüfen kann, ob und mit welcher Wahrscheinlichkeit sein Gerät die neue Version CyanogenMod 9 erhalten wird. (mehr …)

MWC 2012: Asus Padfone

5

Asus Padfone (Quelle: ASUS)

Gerüchte zum Padfone von Asus gab es schon länger. Im letzten Jahr präsentierte Asus sogar ein Mockup, das die Funktionsweise des Padfones zeigte. Auf der diesjährigen MWC präsentierte Asus CEO nun das funktionierende Padfone. Die 3-in-1-Lösung ist einsetzbar als Smartphone, Tablet und Netbook. Wenn das Android Smartphone in die sogenannte Padfone-Station eingesetzt wird, wird es zum Tablet. Mittels des Keyboard-Docks wird aus dem Tablet ein Netbook. Damit ist das Padfone für ein großes Spektrum von unterschiedlichen Aufgaben gerüstet. Auch für den Anwender sorgt diese 3-in-1-Lösung für Freude im Geldbeutel. Statt drei Produkte zu kaufen, braucht man nur noch das Padfone. (mehr …)

nach oben