Blackberry Playbook (Quelle: RIM Blackberry)

Ganz ohne Gegenleistung gibt es das BlackBerry Playbook natürlich nicht. Wir berichteten bereits, dass BlackBerry den Android App Entwicklern Möglichkeiten zur Portierung ihrer Android App auf das BlackBerry OS 2.0 anbietet. Anscheinend läuft diese Aktion trotz der recht einfachen Umwandlungsmethode doch noch nicht so erfolgreich, wie sich das Blackberry wohl erhofft hat. In ihrem Blog versprach nun der kanadischer Hersteller Research In Motion (RIM) jedem Android App Entwickler ein kostenloses BlackBerry Playbook mit 16 GByte Speicher. Einzige Bedingung ist, dass der Entwickler seine Android App auf das BlackBerry System portiert und im Zeitraum zwischen dem 2. und 13. Februar und in der BlackBerry App World registriert.

Das BlackBerry Playbook ist seit Mitte 2011 im Handel erhältlich und kostete ursprünglich rund 500€. Trotz Preissenkungen bis auf 200€ und der Ankündigung der neuen BlackBerry OS 2.0 blieb das Tablet bisher ein Misserfolg und somit wirkt dieser Lockruf wie ein letzter Versuch das Tablet noch zu retten. Für die Android Entwickler ist dies sicherlich eine einfache und schnelle Methode, um ein kostenloses Playbook zu bekommen. Die Frage dabei ist, welcher Entwickler möchte das. Bisher kann man das BlackBerry Playbook zwar rooten und bekommt so den Vollzugriff auf das Tablet. Eine Custom Rom mit einem reinen Android OS gibt es momentan nicht.

 

BlackBerry PlayBook Tablet 16 GB (17,8 cm (7 Zoll) Display, Touchscreen, 3 MP Kamera vorne, 5 MP Kamera hinten)

Price: EUR 69,95

4.1 von 5 Sternen (340 customer reviews)

3 used & new available from EUR 47,95