Asus Padfone 2 (Quelle: Asus)

Nun steht es fest – das Padfone 2 wurde offiziell vorgestellt und soll schon ab Dezember bei uns erhältlich sein. Diverse Vorabinformationen vor allem zur Smartphone-Einheit hatten schon einen Großteil des kommenden Hybriden aus Smartphone und Tablet verraten und wurden durch die Präsentation offiziell bestätigt. Zudem lieferte Asus Informationen zum Preis und Verfügbarkeit.

Um aus dem Padfone 2 ein Tablet zu machen, wird das Smartphone in die Tablet-Einheit eingeführt. Wie die Vorab-Bilder verraten haben, gibt es nun nur noch einen Einschub. Die Klappe, hinter dem das Smartphone noch beim Vorgänger versteckt wurde, ist damit verschwunden. Wie beim Vorgänger kann der Anwender im laufenden Betrieb das Smartphone aus der Tablet-Einheit entnehmen oder einstecken. Dabei werden die aktuell laufenden Programme nicht unterbrochen und laufen nach dem Umschalten der Auflösung einfach weiter. Nach den Einschub des Smartphones dauert es etwa 1-2 Sekunden, bis die Tablet-Einheit aktiviert ist. Die Verbindung der beiden Teilen läuft nun über einen 13 Pin Dock Connector.

Auf eine Tastatur-Docking Station hat Asus beim Padfone 2 verzichtet. Daher ist eine Umwandlung des Tablet zum Netbook zurzeit nicht möglich. Laut Asus soll es später eine Tastatur geben, die über Bluetooth angeschlossen werden kann. Der Stylus des Padfones, der auch als Headset diente, soll mit dem Padfone 2 kompatibel sein. Ein Kritikpunkt des Padfones war sicherlich auch immer das recht hohe Gewicht. Auch in diesem Punkt konnte Asus wesentliche Verbesserungen erreichen. Zwar ist das Smartphone mit 135 Gramm minimal schwerer geworden, dafür wurde das Tabletgehäuse namens Padfone Station neu konzipiert und das Gewicht von 848 Gramm auf 649 Gramm reduziert. Damit liegt das Tablet gut und angenehm in der Hand

Technische Daten Smartphone:

  • 4,7 Zoll-IPS+-Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln, das von Corning Gorilla Glas geschützt ist
  • Qualcomm Snapdragon S4 Quad Core Cortex A15 class CPU mit 1,5 GHz
  • 2 GB LPDDR2 RAM
  • 16GB/32GB/64GB interner Speicher
  • 50GB ASUS Webspeicher für zwei Jahre
  • 13-Megapixel-Kamera mit einem LED-Blitz, Autofokus und F2,4-Blende
  • 1,2-Megapixel-Frontkamera
  • Konnektivität: WiFi Standard 802.11 a/b/g/n, Bluetooth 4.0, ASUS 13-pin Dock Connector, der microUSB unterstützt
  • LTE und HSPA+ als Mobilfunkstandard
  • GPS/A-GPS Module sowie GLONASS Unterstützung
  • Android 4.0 als Betriebssystem, ein Update auf Jelly Bean soll demnächst folgen
  • Akku mit einer Kapazität von 2140 mAh mit 352 Stunden Standy Zeit
  • Abmessungen: 137,9 x 68,9 x 9 mm
  • Gewicht: 135 Gramm

Technische Daten Tablet-Einheit:

  • 10,1 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixel
  • 1 Megapixel Frontkamera
  • Akku mit einer Kapazität von 5000 mAh
  • Eigengewicht: 514 Gramm
  • Gewicht mit eingeschobenen Smartphone: 649 Gramm

Bis Ende Dezember sollen die Geräte bei uns erhältlich sein. Als unverbindliche Preisempfehlungen gibt Asus für die 32GB Version 799€ und 899€ für die 64GB Variante an. Der kommende Preis des reinen 32GB Smartphones beträgt 599€.

Quelle: Asus